sport auto Tuner Grand Prix 2001

Das Ergebnis 2001 auf einen Blick:

  1. Platz für den Wendland Golf TDI in der Dieselklasse (Platz 4 in der Kompakt Klasse)

Tuner Grand Prix in Hockenheim

Beim Tuner Grand Prix 2001 in Hockenheim, kleiner Kurs unter der Schirmherrschaft von Sport Auto, gingen nur 2 Dieselfahrzeuge an den Start. Wendland Motorentechnik mit ihrem Top-Fahrer Timo Kluck konnte die Spitze der Diesel Klasse wieder einmal für sich entscheiden. Mit einem VW Golf 4 TDI Pumpe Düse.

In der Klasse Kompakt Fahrzeuge starteten 6 Teilnehmer. Der Wendland Golf TDI konnte sich den 4. Platz im Regen mit einem deutlich unterlegenen Fahrzeug sichern.

Rundenzeiten:

  1. Wendland Motorentechnik GmbH VW Golf TDI 132 kW 1.33,25
  2. Lorenz Tuning BMW 330 D 162 kW 1.35,04

Kompakt Klasse:

  1. Rothe VW Golf VR 6 Turbo 250 kW/340PS 1.31,32
  2. TEC-Golf Turbo 242 kW/330PS 1.32,34
  3. JE-Design Seat Leon VR6 Turbo 221 kW/300PS 1.32,69
  4. Wendland Golf TDI 132 kW/180PS 1.33,25
  5. KK- BMW M3 Compact 235 kW/320PS 1.34,04
  6. Engemann Ford Focus Komrpessor 143 kW/195 PS 1.34,57

Zurück

sport auto Tuner Grand Prix 2001
Über uns

Der Partner für all diejenigen, die mehr als Standard wollen! Wir bieten Ihnen Technik aus Meisterhand. Unser Programm umfasst Tuning der Marken Porsche, Audi, VW, Seat und Skoda sowie den Motorsport, Service und Speziallösungen.

Kontakt & Netzwerke
  • Wendland Motorentechnik GmbH
  • Im Hitzenried 3
  • 72414 Rangendingen
 

Hier prüft der TÜV

Bosch Motorsport Partner

Menü
        eBay-Shop