sport auto Tuner Grand Prix 2011

Die Ergebnisse 2011 auf einen Blick:

  1. Platz in der Diesel Klasse unter 2,0 ltr. Hubraum (schnellster Diesel im Gesamten)
  2. Platz in der GT-Saugmotoren Klasse (schnellster Porsche)
  3. schnellstes Fahrzeug im Gesamten

Tuner Grand Prix, Hockenheimring

In diesem Jahr haben wir in der GT-Saugerklasse einen Porsche 997 GT3 RS eingesetzt, der bereits in der Sport-Auto Ausgabe 6/2011 getestet wurde.
Änderungen gegenüber dem Sport-Auto Testfahrzeug waren Dunlop Reifen 235/35x19 und 305/30 x 19 , OZ- Leichtmetallräder, Gewichtsoptimierung.

Technische Daten Porsche 997 GT3 RS:

  • 4,0 ltr. Hubraum, 375kW( 510 PS ) Max. Drehzahl 9500 1/min.
  • WENDLAND- Auspuffanlage mit max. 98 dB (A)
  • Vorderachse 9x19 OZ Räder mit 235/35 x19 Dunlop Reifen
  • Hinerachse 12x19 OZ Räder mit 305/30 x19 Dunlop Reifen.
  • Porsche PASM/ Bilstein Fahrwerk und Fahrwerksgeometrie wurde für Hockenheim angepasst.

Unsere über 5 Runden gemittelte Rundenzeit betrug schlussendlich 1.08,426 min (schnellste Runde 1.08,106 min) und war gegenüber dem morgendlichen
Warm up mit 1.07,944 min, bedingt durch die Mittagshitze, etwas langsamer.
Unser Gegner, eine Corvette ZR 06 RR, war mit einer Zeit von 1.07,886 min etwas schneller.
In der Porsche Markenwertung konnten wir einen deutlichen Abstand herausfahren vor dem Porsche GT2 RS mit 703 PS (1.09,485), eingesetzt von Wimmer/ H&R, gefahren von Uwe Alzen, sowie dem Porsche 997 Turbo Speed 9 mit 650 PS von 9ff (1.14,896).
Somit geht die Wertung "Schnellster Porsche Tuner" an WENDLAND Motorentechnik.

Die Tagesschnellsten Fahrzeuge gemittelt über 5 Runden waren:

  1. KTM X-BOW 340 PS mit 1.07,333 (Funcar Klasse)
  2. KTM X BOW 380 PS mit 1.07,471 (Funcar Klasse)
  3. Callaway Corvette Z06-RR 580 PS mit 1.07,886 (GT-Sauger Klasse)
    4. Wendland GT3 4,0 RS mit 510 PS mit 1.08,426 (GT-Sauger Klasse)

VW Polo TDI

In der Dieselklasse setzten wir den bereits in den Vorjahren erfolgreichen VW Polo TDI unverändert ein.

Mit Top-Rundenzeiten von 1.15,654 waren wir schnellstes Dieselfahrzeug in Hockenheim. Die stärkste Konkurrenz, ein Audi A5 TDI mit über 300 PS, musste sich wieder geschlagen geben. Mit dem Einsatz des VW Polo TDI wollen wir zeigen, dass wir auch sparsame, umweltfreundliche und effiziente Fahrzeuge erfolgreich zum Einsatz bringen können.

Unser Fazit für die Veranstaltung:
Die Organisation des Sport Auto Teams war hervorragend. Zuschauer und Fans fanden zahlreich den Weg nach Hockenheim und füllten die Tribünen. Unsere Fahrzeuge waren, mit unter anderem durch die Unterstützung von Dunlop bei den Reifen, perfekt vorbereitet. Die Teamarbeit war wieder einmal toll, unser Profifahrer Timo Kluck war wieder Spitzenklasse.

Unsere Ergebnisse:

  1. Platz in der Diesel Klasse unter 2,0 ltr. Hubraum
    (Schnellster Diesel im Gesamten)
  2. Platz in der GT-Saugmotoren Klasse
    Schnellster Porsche,
  3. schnellstes Fahrzeug im Gesamten

Wir danken allen, die auch dieses Jahr wieder an diesem Projekt mitgewirkt und uns unterstützt haben.

P.S.: Hier gibt's den Porsche 997 GT3 RS in live zu sehen.

Zurück

sport auto Tuner Grand Prix 2011
Über uns

Der Partner für all diejenigen, die mehr als Standard wollen! Wir bieten Ihnen Technik aus Meisterhand. Unser Programm umfasst Tuning der Marken Porsche, Audi, VW, Seat und Skoda sowie den Motorsport, Service und Speziallösungen.

Kontakt & Netzwerke
  • Wendland Motorentechnik GmbH
  • Im Hitzenried 3
  • 72414 Rangendingen
 

Hier prüft der TÜV

Bosch Motorsport Partner

Menü
        eBay-Shop